Anwendungshinweise


Hier erkläre ich einige wichtige Punkte die es bei glasbelegten Bögen zu beachten gibt um damit jahrelang eine Freude zu haben. 

 

  • Den Bogen vor hohen Temperaturen (über 50°C) schützen (aufgespannt im Auto bei Hitze, lange Zeit in der Sonne stehend etc.) da ansonsten der 2K Epoxykleber weich wird und eine Delamination bei Belastung die Folge sein kann.
  • Den Bogen stets mit einer Spannschnur spannen, um besonders bei Recurves eine Verdrehung der Wurfarme zu verhindern.
  • Keinen Leerschuss (Schuss ohne Pfeil) abgeben, da ansonsten die Energie die normalerweise an den Pfeil abgegeben wird direkt auf den Bogen wirkt und auf Dauer zur Delamination oder Bruch des Bogens führen kann.
  • Den Bogen nicht über die angegebene Maximalauszugslänge ausziehen! 
  • Beschädigte/Eingerissene Sehnen müssen sofort ersetzt werden!
  • Das Mindestpfeilgewicht des jeweiligen Bogentyps beachten
  • Falls der Lack beschädigt wird (z.b. durch einen tiefen Kratzer), sollte der Bogen nicht mit Wasser in Berührung kommen-Abblätterungsgefahr! Keine Gewährleistung bei Eigenreparatur.

 Für eventuelle Fragen habe ich stets ein offenes Ohr!

 

 

AGB`s


  • Ich gewähre 3 Jahre Garantie auf (gültig ab 2018) meine von Hand gefertigten Bögen, falls eventuelle Materialfehler oder Verarbeitungsfehler auftreten.
  • Diese beinhaltet:

     -Bruch oder Delamination von Wurfarmen

     -Bruch des Griffstückes/Tips

  • Die Garantie auf verdrehte Wurfarme beträgt 6 Monate. Eine Verdrehung der Wurfarme entsteht hauptsächlich durch eine nicht korrekte Handhabung beim Spannen und Lagerung des Bogens.
  • Streifen bzw. Kleine Bläschen im GFK Laminat beeinträchtigen die Leistung/Haltbarkeit des Bogens nicht und stellen keinen Reklamationsgrund dar.
  • Die Benutzung des Bogens erfolgt auf eigene Gefahr!
  • Bei Missachtung/Behandlungsfehlern der für den jeweiligen Bogen angegebenen Daten (maximale Auszugslänge, Mindestpfeilgewicht, Spannen ohne Spannschnur etc..) verfällt die Garantie.
  • Zuggewichtstoleranzen +/-2lbs sind möglich und sind kein Grund für eine Reklamation!
  • Reklamationen sind innerhalb von 14 Tagen zu melden.
  • Preisänderungen behalte ich mir vor.
  • Die Versandkosten trägt der Empfänger.
  • Transportschäden der Ware sind unverzüglich bei dem beauftragten Frachtunternehmen zu melden.
  • Keine Gewährleistung bei einer Eigenreparatur im Falle einer Lackbeschädigung. (durch "Fallenlassen",Kratzer etc.)
  • Der Garantieanspruch ist nicht übertragbar.